Lockerer Dauerlauf mit 13 – 14km/h

Sabrina Wagner: „Laufen gibt mir Kraft.“

Wer mit Sabrina Wagner zum lockeren Dauerlauf aufbrechen möchte, der sollte gut trainiert sein. „Ein Schnitt von 4:30 min/km ist locker jederzeit über 20 km möglich“ äußert die 28-jährige Lehrerin für Mathe, Bio und Sport, als wäre das das Normalste der Welt. Doch dann schiebt sie hinterher: „Ich habe aus 14 Jahren schon eine wahnsinnige Grundausdauer“. Wer jetzt denkt, dass daher sicherlich die ganz langen Distanzen ab Halbmarathon vornehmlich von ihr anvisiert werden, der täuscht sich ‒ auch wenn der erste Halbmarathon in Offenburg in einer Zeit von 1:20:56 h bereits richtig gut lief.

Bis heute läuft Sabrina gerne auf der Bahn und hatte dort 2013 – noch als Studentin – ihre zunächst größten Erfolge: 3000 m in 9:53,21 min und persönliche Bestzeit bei den Dt. Meisterschaften über 5000 m in 17:06,17 min. Da der Beruf als Lehrerin ihr einiges abverlangt und es daher schwieriger ist, genügend Zeit für das Training zu finden, fiel die Zeit bei den Süddeutschen Meisterschaften in Heilbronn am 25.6.16 nicht ganz so gut aus, doch die 17:31,64 min reichten immerhin für den dritten Platz und machten das Potential erneut deutlich.

Die Läuferin von der LG Offenburg ist zwar beruflich eingespannt, aber stets sportlich vielseitig unterwegs. Neben dem Laufen geht es auch zum Skifahren, Klettern, Schwimmen und ehemals Turnen. Die starke Ausdauer ist kein Zufall. Schließlich steigerte sie die Trainingsumfänge über Jahre hinweg kontinuierlich langsam und war wohl deswegen noch nie ernsthaft verletzt. Zudem kann sie auch „Fünfe gerade sein lassen“, wenn es nicht so gut läuft. Trotzdem verliert sie das Ziel nicht aus den Augen. Diese gelungene Mischung aus Frustrationstoleranz, Trainingsdisziplin und klarer Zielorientierung dürfte ein wesentlicher Faktor ihres Erfolges sein. „Das Laufen kostet zwar einerseits Kraft, doch gibt es anschließlich Kraft zurück und macht nicht nur „willens-stärker.“ Sicherlich einige Dinge, von denen auch ihre Schüler an der Gemeinschaftsschule profitieren könnten, wenn sie ihrer flotten Lehrerin wenigstens im übertragenen Sinne nacheifern möchten.

Text & Foto: Hannes Blank aus RUNREGIO 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.