Social Distancing

Liebe Lauffreunde,

es ist für uns alle nicht leicht, auf unsere liebgewonnen Gewohnheiten zu verzichten, das gilt sowohl für das Laufen im Verein, in Lauftreffs bzw. Gruppen als auch in allen anderen Lebenssituationen. Aber es hilft nur eins: Haltet Euch an die Empfehlungen der Experten! Nur so schaffen wir es hoffentlich, dass sich die Ausbreitung des Virus verlangsamt. Wer kann, der bleibt bitte zuhause! Damit helfen wir denen, die vielen helfen! Damit schützen wir unsere Mitmenschen. Jeder muss sich seiner Verantwortung bewusst sein und entsprechend handeln. Die Laufsaison ist verkorkst, keine Frage, aber es kommen auch wieder andere Zeiten. Setzt Euch persönliche Ziele: Macht 30 Tage lang Kniebeugen, eine Plankchallege oder was auch immer. Und keiner hat etwas dagegen, wenn wir alleine laufen gehen. Wir Läufer sind immer stolz auf unsere Ausdauer, jetzt ist der Zeitpunkt sein Durchhaltevermögen unter Beweis zu stellen! #WirBleibenZuhause #FlattenTheCurve #StayAtHome

Veranstaltungsabsagen

Um die Verbreitung des Covid-19-Virus/Corona-Virus einzudämmen, werden viele Veranstaltungen abgesagt. Sofern wir Informationen über die Veranstaltungen in unserem Verbreitungsgebiet erhalten, werden wir diese hier veröffentlichen.

08.03.2020 - ABGESAGT
30. Int. Volkslauf "Rund um das Mercedes-Benz-Werk"

08.03.2020 - ABGESAGT
45. Int. Bienwald-Marathon powered by Bitburger 0,0%
neuer Termin: 04.10.2020

15.03.2020 - ABGESAGT
14. Heini Langlotz Lauf

15.03.2020 - ABGESAGT
17. Rißnert-Lauf Karlsruhe

21.03.2020 - ABGESAGT
39. Sulzdorfer Volkslauf, Stadtwerke 3-Berge-Cup

21.03.2020 - ABGESAGT
19. Calwer Hermann Hesselauf
neuer Termin: 25.10.2020

28.03.2020 - ABGESAGT
31. Michelbacher Volkslauf, Stadtwerke 3-Berge-Cup

28.03.2020 - ABGESAGT
34. Sandhofer Straßenlauf

28.03.2020 - ABGESAGT
50. Stettener Volkslauf

29.03.2020 - ABGESAGT
29. Kayher Kirschblütenlauf
neuer Termin: 03.10.2020

29.03.2020 - ABGESAGT
15. Stutenseer Stadtlauf

04.04.2020 - ABGESAGT
3. Michelfelder Volkslauf, Stadtwerke 3-Berge-Cup

04.04.2020 - ABGESAGT
17. Kiebinger Osterlauf

05.04.2020 - ABGESAGT
12. Marathon Deutsche Weinstraße
nächster Termin: 10.04.2022

05.04.2020 - ABGESAGT
28. Remstal-Lauf
neuer Termin: 25.10.2020

05.04.2020 - ABGESAGT
6. TrailRUN21
neuer Termin: evtl. 03.10.2020

05.04.2020 - ABGESAGT
33. Neureuter Volkslauf

18.04.2020 - ABGESAGT
7. AOK Frauenlauf an der Messe Stuttgart

18.04.2020 - ABGESAGT
9. Bad Liebenzeller Paracelsuslauf

25.04.2020 - ABGESAGT
33. Bad Bergzaberner Kurstadtlauf

25./26.04.2020 - ABGESAGT
6. Schönbuch Trophy - Trail Run

26.04.2020 - ABGESAGT
11. Schwetzinger Spargellauf

26.04.2020 - ABGESAGT
SAS Halbmarathon Heidelberg

03.05.2020 - ABGESAGT
31. Badische Meile
neuer Termin: 11.10.2020

09.05.2020 - ABGESAGT
SRH Dämmer Marathon

17.05.2020 - ABGESAGT
20. Heilbronner Trollinger Marathon

19.06.2020 - ABGESAGT
16. Volksbank Ettlingen Altstadtlauf

27.06.2020 - ABGESAGT
Ludwigshafener Stadtlauf



 

Auch hier erhältlich…

Allen Intersport-Händlern im Verbreitungsgebiet haben wir in den letzten Tagen einige RUNREGIO-Broschüren per Post zugeschickt. Sprecht den Händlern Eures Vertrauens einfach an. Ansonsten schickt uns gerne eine Mail an info[a]runregio.de und wir schicken Euch Euer persönliches Exemplar zu. Für alle, die RUNREGIO sofort lesen möchten: Klickt einfach auf das nachfolgende Titelbild und Ihr gelangt zur Online-Ausgabe.

 

 

RUNREGIO ist da!

Die neue Ausgabe von RUNREGIO – Laufen in der Region liegt nun druckfrisch vor. Es gibt spannende Portraits aus der regionalen Laufszene, Veranstaltunstipps, Infos zu Lauftreffs und zum neuen Lauftrend „parkrun“. Außerdem ist ein Veranstaltungskalender für den Zeitraum März 2020 bis Februar 2021 beinhaltet.

In den nächsten Tagen werden wir eine Liste veröffentlichen, wo überall die Broschüre ausliegt. Gerne könnt Ihr uns auch eine Mail an info(a)runregio.de schicken und wir senden Euch Euer persönliches Exemplar per Post.

Für diejenigen, die RUNREGIO sofort online lesen möchten, gibt es das Heft hier zum Download.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Lesen.

Viele Grüße von

Euerem RUNREGIO-Team.

 

Neues Jahr, neuer parkrun

Liebe Läuferinnen, Läufer und Laufinteressierte,

wir hoffen, Ihr seid gut ins neue Jahr gestartet und freut Euch voller Motivation auf die nächsten Lauferlebnisse. Das Wetter ist eher frühlingshaft als winterlich und so fällt es uns leicht die Laufschuhe zu schnüren. 

Die Runregio 2020/21 ist in Arbeit und wird in ca. 4 Wochen druckfrisch vorliegen. Eines der Themen in dieser Ausgabe wird der parkrun in Deutschland sein und darauf möchten wir Euch heute schon hinweisen. 

Am Samstag, 25. Januar 2020 findet der 1. offizielle parkrun in Karlsruhe statt. Schon am Samstag, dem 18. Januar könnt Ihr dort beim Testlauf dabei sein. Weitere parkruns in unserer Region gibt es in Mannheim, Speyer, Offenburg und Stuttgart. 5 km jeden Samstag, immer, für alle, kostenlos! Den ausführlichen Bericht gibt es dann im Heft. 

Infos unter www.parkrun.com.de

Frohe Weihnachten

Wir wünschen Euch schöne Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr. Genießt die besinnliche Zeit und sammelt Energie für 2020. Wir wünschen Euch viel Spaß bei dem einen oder anderen Festtagslauf und natürlich bei den Silvesterläufen. Wir sehen uns im neuen Jahr wieder!

 

P.S. Ab Mitte Februar gibt es die neue Ausgabe von „RUNREGIO – Laufen in der Region 2020/21“. 

Vorweihnachtszeit…

Wie immer ist das Jahr rasend schnell vorbei gegangen und schon steht der 1. Advent vor der Tür. Genießt die besinnliche Zeit. Wir freuen uns schon jetzt auf die bevorstehenden Nikolaus-, Weihnachts- und Silvesterläufe. Irgendwie haben diese Läufe einen besonderen Charme und eine tolle Atmosphäre, im besten Fall mit Glühwein und Lebkuchen im Ziel. 

Unser RUNREGIO-Team sitzt hochmotiviert an der 4. Ausgabe, die dann Mitte Februar 2020 erscheint. Wir haben eine abwechslungsreiche Auswahl an Themen zusammengestellt und sind schon jetzt gespannt, wie Euch das neue Heft gefällt. 

Wir wünschen Euch ein schönes 1. Adventswochenende.

Marathonsaison beendet

Die Marathonsaison – zumindest die großen Marathons – sind seit gestern beendet. Frankfurt, Luzern, New York: Es gab für „unsere“ Läufer Höhen und Tiefen auf den 42,195 km. Katharina Steinruck (geb. Heinig) konnte in Frankfurt mit einer persönlichen Bestleistung glänzen und sicherte sich mit einer Zeit von 2:27:26 Std. die Olympia-Norm. Tokio 2020 kann für Katha also kommen. Arne Gabius reiste optimistisch nach New York. In einem starken Rennen verpasste er die Olympia-Norm um nur wenige Sekunden. Seine herausragende Zeit von 2:12:57 Std. ist deutsche Jahresbestzeit. Beim SwissCity Marathon Lucerne stand in diesem Jahr ein deutscher Marathonläufer ganz oben auf dem Siegertreppchen Kay-Uwe Müller von der TSG Schwäbisch Hall siegte mit über fünf Minuten Vorsprung bei diesem international besetzten Rennen.

Wir wünschen allen Läuferinnen und Läufern gute Erholung und einen angenehmen Übergang vom Herbst in den Winter. Vielleicht sehen wir uns bei dem einen oder anderen Winterlauf wieder!

Saisonendspurt im Bottwartal

Am kommenden Wochenende (19./20. Oktober 2019) findet der beliebte Bottwartal-Marathon statt. Es ist einer der beliebtesten Läufe in Baden-Württemberg und bietet für Läuferinnen und Läufer viele Möglichkeiten:

10 km (Lauf und Walking), Halbmarathon, 3/4-Marathon, Marathon und sogar ein Ultralauf über 54km sind im Programm. Es ist also für jeden Geschmack etwas dabei!

Nachmeldungen sind vor Ort möglich. Alle Infos gibt es auf der Veranstalterseite.

Wir wünschen allen Teilnehmern ganz viel Spaß, gute Beine und tolles Laufwetter und dem Orga-Team gutes Gelingen! #keeponrunning

4. Zementwerkslauf

Letztes Wochenende fand bei Kaiserwetter zum vierten Mal der beliebte Zementwerkslauf statt. Die OPTERRA Wössingen GmbH veranstaltete in Kooperation mit dem TV Wössingen diverse Läufe bis zu zehn Kilometern rund um das Zementwerk.

Der Lauf und die familiäre Atmosphäre begeisterte die über 500 Besucher und knapp 200 Sportler. „Das Streckenprofil ist für Hobbysportler anspruchsvoll, aber von der Landschaft her wunderschön“, kommentierte ein Pforzheimer Teilnehmer, der vorbildlich mit dem Fahrrad angereist war. Die Großeltern einer Vierjährigen beobachteten entspannt ihre Enkelin in der riesigen Hüpfburg: „Diese Veranstaltung ist für die ganze Familie perfekt. Jeder kann etwas erleben und hat schöne Momente“. Apropos: Ein Highlight war der Stand des Projektes Mühlwerk Sinneswandel. Mit einfachen Mitteln konnten Groß und Klein erleben, wie es sich anfühlt, bewusst nur ein Sinnesorgan einzusetzen. Zum Beispiel in eine Box zu greifen, ohne zu sehen, was drin ist. Dem ein oder anderen war ein wenig mulmig zumute.

Mit 191 Startern verzeichnete der Lauf in diesem Jahr einen Teilnehmerzuwachs von über 75%. Ein Team bildete auch die Stadtverwaltung Walzbachtal. Oberbürgermeister Timur Özcan liess es sich nicht nehmen, seine Mitarbeiter mitanzufeuern. Schüler der Grundschule Wössingen starteten stolz in extra angefertigten Trikots. Viele regionale Vereine und Einzelpersonen nahmen diese Herausforderung ebenfalls an.

Weitere Infos finden Sie auf der Event-Website.

Text: Veranstalter